Dienstag, 9. September 2014

Loom Bands Flummi (Bouncy Ball)

Häää??? Wat is los???

... werden sicher einige unter Euch, beim Lesen des Titels, denken *g* - zumindest diejenigen ohne Nachwuchs zwischen 5 und 14 Jahren - denn Ihr kennt sicher auch die bunten Armbänder aus Gummis, die alle am Handgelenk tragen?! Man kann aber auch andere, lustige Dinge aus den Gummis machen...


Ich hatte den ganzen Hype um diese Gummis jedenfalls nur so am Rande mitbekommen - es lagen ja schließlich in jedem Laden so Päckchen mit den Teilen in allen erdenklichen Farben rum...

Aus Neugierde hatte ich mal gegoogelt und ein paar Bildchen angeguckt... Gut... Man muss ja nicht immer alles mitmachen...

... war zumindest mein Standpunkt bis gestern, denn da kam Sohnemann mir stolz, mit seinem Arm wedelnd, entgegengerannt und zeigte mir sein Armband, welches er im Hort gebastelt hatte.




Vorsicht, Ansteckungsgefahr!!!

Heute hab ich so eine Gummikiste gekauft und wir haben gebastelt... *g* So viel zu nicht immer alles mitmachen...

Nun aber mal zum eigentlichen Thema Flummi.

Nur Armbänder sind ja langweilig - das Internet hat wieder mal die kuriosesten Anleitungen, was man alles "loomen" kann und so habe ich mal einen kleinen Ball nach dieser Anleitung gemacht und da ich das komische Plasteteil aus dem Video nicht hatte, hat mein lieber Mann mir mal schnell was gebaut. :)



Es war ein bisschen friemelig, ging aber eigentlich ganz gut. Der Flummi springt zwar nicht schnurgerade, klar, weil er nicht ganz Rund ist, aber trotzdem ist es ein nettes Spielzeug und wir waren etwas kreativ beschäftigt.

Sohnemann hatte in der Zwischenzeit noch ein Schwarz-Weiß-Armband für den Papa gemacht, der normalerweise nichts - außer Schraubenzieher, Stift und Zollstock - am Körper trägt - gut, Klamotten schon noch ;) aber halt keinen Schmuck. Das Armband hat er aber gleich brav umgetan! *g*

So, das war's von mir heute - schnell noch zum creadienstag, Meertje, art.of.66 und Made4Boys!

Ich bin dann mal weiter loomen! ;)

Liebe Grüße



Montag, 1. September 2014

Scandinavia in a Snapshot #4

Hallo Ihr Lieben,

sooo, die Blog-Sommerpause ist vorbei - heute ist ja auch schon meteorologischer Herbstanfang - ich bin wieder daaa - allerdings zum Montag nur mit einem kleinen Snapshot aus unserem Dänemarkurlaub...


Liebe Grüße

Donnerstag, 24. Juli 2014

Sommerpause

Hallo Ihr Lieben,

die Luft ist raus, ich brauch ne Pause... Momentan stresst mich u.a. mein Job sehr und ich hab den Kopf für kreative Dinge einfach nicht richtig frei. Um dem "Druck" etwas zu entkommen, hab ich beschlossen, in diesem Jahr auch mal eine Blogsommerpause - bis zum 31.08.2014 - einzulegen.

Liebe Grüße und einen schönen Sommer Euch allen!

Wir lesen uns im September wieder - mit Zwiebelkuchen und Federweisser :D









P.S. Die Häkel ♥ Liebe - August startet natürlich pünktlich am 01.08.!

Samstag, 19. Juli 2014

Kein Wichtelpäckchen für mich :,(

Traurig, traurig...

Heute ist Auspackfinale beim Sommerwichteln und ich habe leider kein Päckchen erhalten... :,(

So was ist doch echt mega kacke!!! Man sollte sich schon vor der Anmeldung zum Wicheln ernsthaft Gedanken machen, ob man wirklich die Zeit investieren will und Lust drauf hat, etwas Schönes für jemanden zu machen... Ein Päckchen zu bekommen und selbst keins zu versenden ist arschig!!! Ich bin traurig und enttäuscht! Schäm dich Wichtel!!!

Ich habe jedenfalls viel Liebe in mein Päckchen gesteckt und hoffe, es gefällt der sockenlotte :)

Liebe Grüße

Donnerstag, 3. Juli 2014

Holzschild Nr. 1 - Save water...

Hallo zusammen,

Shabby-Holzschilder mit Text machen stand schon lange auf meiner ToDo-Liste und seit Anfang des Jahres hab ich auch zwei Flaschen Foto Transfer Potch (ähnlich Powerprint) da... Nun bin ich endlich mal dazu gekommen das Zeug zu testen und hier ist mein erstes Schildchen:


Für das Schild hab ich ein Fichtenholzbrett passend gesägt, geschliffen, mit schwarzer Abtönfarbe gestrichen, trocknen lassen, dann weiß drüber gemalt, wieder trocknen lassen und zum Schluss die Kanten angeschliffen.

Den Text hab ich am PC entworfen und mit dem Laserdrucker spiegelverkehrt (!) ausgedruckt.

Die bedruckte Bildseite und das Holz wird mit dem Kleber eingestrichen und dann das Papier - mit dem Text nach unten - auf dem Holz platziert. Mit einem Rakel gleichmäßig und glatt andrücken. 10 min. trocken föhnen oder 24 h trocknen lassen. Papier anfeuchten und mit einem Schwamm wegrubbeln, bis nur noch die Schrift übrig bleibt. Eine Schicht Klarlack macht das Ganze dann auch noch extra haltbar.

Abgesehen von dem zu dünnen Draht - hatte aber irgendwie auch keinen passenden Strick da, wobei mir eine dünne Kette wohl am besten gefallen würde *hmz* muss mal n bissl beim orangenen Biber shoppen gehen... - bin ich für den ersten Versuch recht zufrieden mit dem Ergebnis. Der Übertrag vom Laserausdruck auf das Holz hat bestens funktioniert - hätt ich ehrlich nicht so gedacht... Da kann ich meine vielen anderen Text-Ideen ja auch bald umsetzen und das ganze Haus und den Garten beschildern! ;)

Dieses Schild hängt noch an meiner teuren Flasche Blubberwasser und wenn die dann alle ist, kommt's in die Küche :)

Wenn jemand Interesse an meiner Textvorlage für den Spruch hat, einfach per Mail melden, dann schick ich sie als PDF und Ihr könnt's nachmachen.

Liebe Grüße








P.S. Verlinkt bei RUMS, Meertje und art.of.66.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...